500 Jahre Gemeinsame-Schul-Geschichte

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern, Absolventen, Freunde und Förderer,  
in diesem Jahr begeht das Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg als eine der ältesten Schulen Sachsens den 500. Jahrestag seiner Gründung – welch ein Ereignis!  

1515 wurde auf Initiative des Freiberger Ratsherrn Ulrich Rülein von Calw eine städtische Lateinschule gegründet, die untrennbar mit der Geschichte, dem Ansehen und dem Wohlstand der Stadt verbunden ist – lernten und lehrten doch namhafte Persönlichkeiten hier.  

2015 ist aus der Lateinschule von einst ein allgemeinbildendes Gymnasium geworden. Mit etwa 1000 Schülern und 90 Lehrern zählt es zu den größten in Sachsen, verfügt über ein umfangreiches Bildungsangebot und eine moderne Ausstattung.  
Ein Teil dieser traditionsreichen Schule zu sein, erfüllt uns mit Freude und Stolz. Zugleich birgt das Jubiläum auch die Verpflichtung seiner würdigen Ausgestaltung.

Unter dem Motto „500 Jahre Gemeinsame Schul Geschichte“ wollen wir uns dieser Herausforderung stellen.  

Wir haben zahlreiche Veranstaltungen vorbereitet, zu denen ich Sie im Namen der Schülerschaft und des Kollegiums herzlich einlade.    

Glück auf!  
Kerstin Salomon
Schulleiterin  

Das Abschlusskonzert - ein Höhepunkt und Ausklang zum Schuljubiläum

Dank durch das sächsische Königspaar (Foto: J. Lommatzsch)

Ein großartiges Konzert durften die rund 500 Zuschauer zum musikalischen Ausklang des Festjahres am Freitagabend in der Nikolaikirche erleben.

Generationen wirkten zusammen und gaben ihr Bestes um ihre Glückwünsche zum Schul-Geburtstag zu überbringen. Wir danken allen mitwirkenden Sängern und Instrumentalisten, den Rednern, den Gastdirigenten und den Helfern im Hintergrund für einen unvergesslichen Konzertabend beim einzigartigen Schuljubiläum.

Die Schulleitung und die Musiklehrer im Auftrag von Winfried Münch.

Eröffnung der Festwoche

Die Eröffnung der Festwoche (Foto: I.Pezold)


Mit einer fulminanten Eröffnungsveranstaltung begann am 02.10.2015 die Festwoche des Geschwister-Scholl-Gymnasiums zum Schuljubiläum. Neben zahlreichen Grußworten (u.a. von Kultusministerin Kurth) waren eindeutig die Schüler die Stars des Abends. Die tolle musikalische Umrahmung des Chors und des Orchesters, die rauchende Präsentation der Naturwissenschaften, die Vielsprachigkeit unserer Partnerschulen und die Reise durch die Schulgeschichte wurden gekrönt von der Uraufführung der Schulhymne "Zukunft klingt, Zukunft singt". (Sandro Hähnel - Musik, Laura und Maximilian Sterba - Text).

Schulleiterin Frau Salomon fasste die zweistündige Veranstaltung in einem treffenden Satz zusammen: "Diese Präsentation der Schüler hat mich tief berührt."

Domkonzert zum Schuljubiläum mit Orgel- und Bläserklängen aus 500 Jahren

Foto: I. Lommatzsch

Ein herzliches Dankeschön sagen wir  den großartigen Organisten Christian Scheel, Katharina Schröder und Christof Bauer sowie dem Bläserkreis Freiberg, der für weitere Abwechslung in der Klangfarbe sorgte, für das bewegende Konzert zum Schuljubiläum im Dom.

Unser Dank gebührt ebenfalls Herrn Michael Albrecht, dem früheren Schulleiter, welcher die organisatorischen Fäden in den Händen hielt, und auch der Domgemeinde, die unser Konzert unterstützte.
Ebenso wie das zahlreich erschienene Publikum konnten sich auch Agnes und Albrecht Dürer (Sonja Getzlaff und Johannes Pälchen) am vergangenen Samstag an dem Facettenreichtum der Darbietungen erfreuen.  

Noch lange wird dieses Konzert in uns nachhallen.

Gymnasium stellt Festschrift zur 500 – Jahrfeier vor

Die Präsentation der Festschrift (Foto: Rainer Jobst)

Insgesamt rund 340 Besucher konnten am vergangenen Freitag  bei zwei Veranstaltungen in der Aula unseres Gymnasiums einen Blick in die Festschrift zum 500. Geburtstag der Freiberger Schule werfen.
In einer knapp eineinhalbstündigen Festveranstaltung wurde das 384 Seiten starke Buch der Öffentlichkeit vorgestellt. Die kulturelle Ausgestaltung übernahmen Schüler unserer Schule mit Unterstützung einer Abiturientin des Cotta – Gymnasiums.

Das Werk enthält zahlreiche Artikel zur Geschichte des Gymnasiums sowie Begebenheiten rund um das historische und aktuelle Schulleben. Knapp 50 Autoren haben an dem umfangreichen Werk mitgewirkt. Rund 60 Fotografen stellten ihre Bilder zur Verfügung.

Das Buch gibt es seit Sonnabend in allen Freiberger Buchhandlungen und  in den Sekretariaten der Schule  für 29,90 Euro zu kaufen. Weitere Verkaufstermine sind unter http://500jahregsg.de/ zu finden.

Verkaufsstart der Festschrift (Foto: Rainer Jobst)
Sängerin Franziska aus der Schüler-Jazzband zur Präsentationsfeier (Foto: Tom Wunderlich)
Andreas Möllers Ehefrau Salome (Alexandra Möckel) erfreut sich an der Festschrift (Foto: Tom Wunderlich)

Extra Internetauftritt

www.500jahregsg.de