Geographie in der Praxis

Das letzte Mal Geographie in der Sekundarstufe I gestaltete sich für uns, die Klasse 10/2, anders als der übliche Unterricht: Mit Frau Zschoke und Frau Mohrhagen machten wir uns am Donnerstag, dem 27. Juni, auf den Weg Richtung Mulde zu einer Exkursion.Dort arbeiteten wir in zwei Gruppen: Die Eine konnte im Wasser Erfrischung suchen - sie untersuchten das Fließgewässer "Mulde" und analysierten Fließgeschwindigkeit, Flussprofil, Schwebfracht und anderes mehr. Die andere Gruppe beschäftigte sich derweil mit den Eigenschaften des Bodens und erkämpfte sich unter hoher Kraftanstrengung ein Bodenprofil mittels Bohrstock, konnte dafür aber die Vorzüge eines Schattenplatzes genießen.

Gegen Mittag konnten wir unsere Untersuchungen abschließen und auf eine sehr praktische und lehrreiche Exkursion zurückblicken, die auch uns Schülern zeigte: Unterricht muss nicht immer bedeuten, in der Schule zu sitzen. M. Postmann

In der Terra Mineralia

Am 19. Oktober 2017 hat der Grundkurs Geographie von Frau Zschoke seinen Unterricht in die Terra Mineralia verlegt. Geführt von Studenten der Bergakademie wurde sich anschaulich mit dem Gesteinskreislauf beschäftigt.