Lehrerrat 2016-17

Am 29.08.2016 fand die diesjährige Lehrerratswahl statt. Gewählt wurden:

 

  • Herr Czolbe

Der Lehrerrat rief...


... und viele folgten.

Am 13.06.2009 luden Herr Gustmann und Herr Czolbe, M. ein an einer Wanderung rund um Freiberg teilzunehmen. Nachdem das mitzubringende Equipment - per Aushang - bekannt gegeben wurde, war klar, die Exkursion wird bergbauhistorisch angehaucht sein. Interessant war u.a. die Interpretation des Begriffes "Hammer" (selbiger sollte auch zum Ausrüstungsgrundinventar des Exkursionsteilnehmers gehören). Die Bandbreite reichte - so ungefähr - vom Uhrmacherwerkzeug bis zum Vorschlaghammer ;-) !

Man traf sich also an der "Reichen Zeche", um besagte Wanderung zu starten. Doch halt - zuerst wurde der Blick über Freiberg genossen während Herr Czolbe das Ganze historisch beleuchtete!
Der Weg führte dann den Fuchsmühlenweg entlang zur ersten großen Halde. Nach kurzer Einweisung kam unser Hammer endlich zum Einsatz - Herr Gustmann verlangte von uns Steine zu zerschlagen um Silbererz o.ä. Schätze zu entdecken.
Also wurde voller Enthusiasmus aus dem Haldengestein kurzerhand feinkörniger Sand gemacht - doch Silber fand keiner (es hat zumindest keiner öffentlich verraten).

Ohne den großen Reichtum setzten wir die Exkursion fort - und bald war allen klar - es war nicht nur eine montanwissenschaftliche und historische Wanderung (Zitat Fortbildungsnachweis) sondern auch eine genealogische. Genealogisch bezieht sich speziell auf Herrn Gustmann, denn der bedarfte Wanderer staunte nicht schlecht über die vielfältigen verwandtschaftlichen Verstrickungen der Wanderziele zu unserem Oberstufenberater.

Wie dem auch sei ... nach dem professionell nachgestelltem Berggeschrey kam der erste Höhepunkt der Wanderung - Rast mit Freiberger und anderen Spaßmachern.

Nachdem das gefühlte 27. Mundloch besichtigt wurde, zog der Tross über Tuttendorf Richtung "Herders Ruh". "Herders Ruh" selbst wurde quasi in Ruhe gelassen, denn schon war das Mittagessen in aller "Munde". Magisch zog es uns in die Gartenkneipe - wo Dank akribischer Vorbestellung das Essen nicht lange auf sich warten ließ.

Es war ein schöner Tag, wir haben viel gelernt und viel gelacht ... und genau so muss es sein!

Vielleicht wird dies der Anfang einer Tradition? Wenn ja, dann gibt es im nächsten Jahr hier mehr!!! 

Bilder: M.Walther

Diese Halde wurde nach Silbererz komplett abgesucht.
Herr Gustmann (rechts) erläutert, wo das gefundene Silber deponiert werden soll.
Herr Pezold (Mitte) mit Energy-Drink.
Lehrveranstaltung: "Das Mundloch im Wandel der Zeit"