Fachbereich Chemie

Auf dieser Seite stellt der Fachbereich Chemie die wichtigsten Informationen zum laufenden Schuljahr dar.

Chemie-AG 2018/19 startet am 04.09.2018

Voraussichtlich alle 2 Wochen dienstags nach der 7. Stunde haben interessierte Schüler der 9. und 10. Klasse die Möglichkeit, sich in unserer Chemie-AG bei Frau Bucher als Jungchemiker auszuprobieren.

Die AG kann neben der Freude am Experimentieren auch als gute Vorbereitung auf den Chemie-Leistungskurs betrachtet werden.

Junge Chemiker unterwegs am Tag der Wissenschaft 2018

Am 20.06. machten sich Schüler des GSG auf, im Rahmen der "Silbernen Tage" den von der Stadt Freiberg organisierten "Tag der Wissenschaft - Jugend forscht" zu nutzen. Dabei konnten die Schüler der 10/5 mit Frau Schmieder gemeinsam die geowissenschaftlichen Sammlungen der TU Bergakademie Freiberg besuchen. Für die 10/3 ging es mit Herrn Schubert in das Technikum für Maschinen- und Verfahrensentwicklung. Frau Wolf besichtigte mit der 10/4 das Forschungsinstitut für Leder- und Kunststoffbahnen (FILK). Abschließend startete der Chemie-Grundkurs von Herrn Talkenberger zur Einfahrt in die Reiche Zeche. So konnten viele unserer Schüler neue Impressionen und vielleicht auch Ideen für ihr späteres Berufslebeben gewinnen. Wir danken allen Institutionen für deren Bemühungen und die tollen Führungen!

Tolle Leistungen in den Wettbewerben

Chemnitzer "Stöckhardt-Wettbewerb" 2016 der Klassenstufen 10 und 11

Auch im Schuljahr 2015-16 haben die Chemiker Super-Leistungen in den unterschiedlichsten Wettbewerben eingefahren. Sowohl regional als auch überregional kann sich das Geschwister-Scholl-Gymnasium durchaus sehen lassen.

Besonders soll Kai Hetze aus dem Leistungskurs Chemie genannnt werden. Er schaffte es bis zur dritten Runde der Internationalen Chemie Olympiade.

Herzlichen Dank an alle und viel Erfolg bei den nächsten Herausforderungen.

Notengebung und Bewertung ab 2016/17

SEK 1
SEK 2
Klassenarbeiten und andere BewertungenKlausuren und andere Bewertungen
  • keine Klassenarbeiten
  • mind. 6 Noten pro Schuljahr  (davon mind. 3 schriftlich)
  • GK: 1 Klausur und mindestens 2 weitere Noten pro Semester
  • LK: 2 Klausuren (in 12/2 eine Klausur) und mindestens 2 weitere Noten pro Semester
  • Facharbeit zählt als zusätzliche Klausur (i.d.R. in 11/2)
Notenwichtung
Notenwichtung

Aus allen Noten wird das arithmetische Mittel gebildet.

Danach entscheidet der Lehrer nach pädagogischen Gesichtspunkten.

GK: Aus allen Noten wird das arithmetische Mittel gebildet (Ausnahme: Bei Schülern, welche eine Facharbeit schreiben wird der Durchschnitt aus Facharbeit und Klausur dem Durchschnitt der anderen Noten gegenübergestellt).

LK: Durchschnitt der Klausuren (und vergleichbarer Noten) und Durchschnitt der anderen Leistungen bilden Gesamtdurchschnitt.

LK 12/2 Aus allen Noten wird das arithmetische Mittel gebildet.


Danach entscheidet der Lehrer nach pädagogischen Gesichtspunkten.

Facharbeiten

Facharbeiten werden mit 50 Punkten bewertet (35 schriftlicher Teil, 15 Präsentation). Die Präsentation der Facharbeit soll 20 Minuten dauern.