Klassenstufe 7

Profilwahl

Profilwahl im Schuljahr 2019/2020

  • Schülerinformation am 24.01.2020 in der 1.-2. Stunde in der Aula
  • Elterninformationsabend am 28.01.2020 um 18:30 Uhr in der Aula
  • Abgabe der Profilwahlbögen am 06.02.2020
 

Die Profile am Gymnasium leisten einen wichtigen Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Schule. Sie eröffnen den Schulen einen Gestaltungsspielraum, den sie nach regionalen und personellen Möglichkeiten ausfüllen können.

In der Klasse 7 trifft der Schüler gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten und nach ausführlicher Information sowie Beratung durch die Schule die Wahl des Profils.
Der Besuch eines Profils ist Pflicht!

Die Profile …

  • ermöglichen eine stärkere Beachtung von Fähigkeiten und Interessen der Schüler
  • dienen der Vernetzung von Wissen und Können verschiedener Fachdisziplinen
  • sind fächerverbindend angelegt und ergänzen den Basisunterricht
  • leisten einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung
  • dienen der Entwicklung der Einzelschule
  • vertiefen die Entwicklung verschiedenster Kompetenzen der Schüler
  • bringen Vorteile durch z.T. neue Formen von Unterricht (z.B. Team-Teaching, klassenübergreifende Gruppen, außerschulische Lernorte…) 
  • Der Anteil des für alle Schüler verbindlichen naturwissenschaftlichen Unterrichts wurde erhöht.
  • Korrektur der Profilwahl ist in begründeten Ausnahmefällen bis spätestens zum Ende der Klasse 8 möglich (siehe Randleiste).
  • Neue Methoden der Unterrichtsorganisation und Bewertung werden trainiert z.B. Gruppenpuzzle, selbst organisiertes Lernen (SOL), Prozess begleitende Bewertung.
  • in Klasse 8 haben die Schüler 3 Wochenstunden und in Klasse 9 und 10 zwei Wochenstunden

Die Bewertung im Profil unterscheidet sich nicht grundsätzlich von der Notengebung in den anderen Fächern.

  • Jede(r) Schüler(in) erhält eine Profilfach-Note, die sich aus Teilnoten der beteiligten Fächer zusammensetzt.
  • Diese Profilfachnote ist versetzungsrelevant (d.h. sie kann zur Nichtversetzung führen, kann aber auch eine Versetzung ermöglichen, indem sie als Ausgleichsnote dient).
  • Alle beteiligten Lehrer erstellen gemeinsame Bewertungskriterien z.B.: Praxisbezug; prozessbegleitende Bewertung, selbstständige Schülerarbeit (Facharbeit o.ä.) und entscheiden in der Profilkonferenz über Anzahl und Wichtung der einzelnen Noten.
 

Nach § 16 und § 17 Schulordnung Gymnasium (SOGY) können schulspezifische Wahlpflichtbereiche angeboten werden. Am GSG sind dies:

  • gesellschafts-wissenschaftliches Profil
  • künstlerisches Profil
  • naturwissenschaftliches Profil
  • 3. Fremdsprache (Spanisch)

Der Besuch des Unterrichts im Profil / 3. Fremdsprache ist Pflicht.

Ein gewähltes Profil kann in besonderen Fällen auf Antrag der Eltern mit Zustimmung des Schulleiters gewechselt werden.

Quelle: SOGY vom 1. August 2018

Skilager

17. Winterlager des Schollgymnasiums erfolgreich

Das Skilager vom 14.01. – 18.01.2019 in Rokytnice ist nun schon wieder Geschichte. Insgesamt 103 Schüler der Klassenstufe 7 wählten zwischen  Ski-Alpin, Langlauf und Wintertouristik. Die Skigebiete Studenov und Horni Domky boten allen Wintersportfans sehr gute Bedingungen. Gleich am Montag Abend konnten die Schüler den Aufenthalt mit “Nachtskifahren” beginnen. Der Skihang war perfekt ausgeleuchtet und prepariert!

Das Wetter war recht gut! Die große Menge Schnee sorgte für ideale Bedingungen. Auch der Nebel wurde jeden Tag bezwungen. Die Sichtweite war mal manchmal nur 10 bis 30 m. Unsere gute Laune wurde dadurch zum Glück nicht in Frage gestellt.

Bei hervoragenden Bedingungen erlernten die Anfänger das 1×1 des Skifahrens und die Fortgeschrittenen konnten ihre Technik verbessern. Am letzten Skitag fanden in den Gruppen kleine Wettkämpfe statt, bei denen die Beteiligten ihre Lernfortschritte demonstrierten.

Am letzten Abend fand dann die Abschlussveranstaltung mit Kulturprogramm statt. Es wurde viel gelacht und alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde.

Der Dank gilt insbesondere den mitgefahrenen Eltern und Lehrern, ohne deren Wirken hätte diese Form des Skilagers nicht  stattfinden können.